Zur Startseite

Die Rubriken

. GEOSKOP . Naturschau . Forschungswerkstatt .


Untermenü

Information

Logo Forschungswerkstatt

Logo UN-Dekade

Auszeichnung als Projekt für die UN-Dekade Biologische Vielfalt 2017:
"Forschungswerkstatt für Menschen ab 5"
Das Pfalzmuseum darf den Titel „Ausgezeichneter Beitrag der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ab sofort für die nächsten 2 Jahre für dieses Projekt führen.
Informationen zum Projekt und zur Preisverleihung finden Sie auch auf der Internetseite des Pfalzmuseums für Naturkunde, Bad Dürkheim.

Titelseite Flyer Forschungswerkstatt

 

Natur erfahren und begreifen:
Die Forschungswerkstatt auf der Burg Lichtenberg eröffnet Menschen ab fünf Jahren gleich drei Zugänge zur Natur.

Die "Forschungswerkstatt für Menschen ab 5" wurde 1989 in der Naturschau in der Zehntscheune, einer Zweigstelle des Pfalzmuseums für Naturkunde - POLLICHIA-Museum, als museums- und umweltpädagogisches Bildungsprojekt gegründet.

Die Forschungswerkstatt ist anerkannter außerschulischer Lernort und Schulnahe Umweltbildungseinrichtung in Rheinland-Pfalz (SchUR-Station), erhielt 2014 für ihre mehr als 25jährige Kontinuität den Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz und wurde 2017 als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Die Forschungswerkstatt ist offen für alle Altersgruppen, Schularten und Nationalitäten und bietet Fortbildungsveranstaltungen für Studierende, Erziehende, Lehrende an. Durch die Methode der Forschungswerkstatt wird die Wertschätzung biologischer Vielfalt rational und emotional vermittelt.

Outdoor-Programm

In der Veranstaltung wird unter fachwissenschaftlicher Anleitung erforscht, welche besonderen Pflanzen und Tiere auf den Wiesen und in den Wäldern rund um die Burg Lichtenberg leben. Mit Expeditionsausrüstung geht es raus in die Natur, um spannende Einblicke in eine den meisten Menschen verborgene Welt zu bekommen. Kommt mit auf eine ungewöhnliche Entdeckungsreise, die quasi vor der Haustür beginnt.


zum aktuellen Programm 2018

nach oben