Zur Startseite

Die Rubriken

. GEOSKOP . Naturschau . Forschungswerkstatt . Uhu


Untermenü

Sonderveranstaltungen

Veranstaltungsprogramm:
Pfalzmuseum für Naturkunde Bad Dürkheim &
Urweltmuseum GEOSKOP bei Kusel

 

 

 

Titelseite Veranstaltungsprogramm 1. Halbjahr 2019

Veranstaltungsprogramm 1. Halbjahr 2019 (PDF, 1,9 MB)

 

 

 

Veranstaltungsprogramm GEOSKOP und Naturschau 2019

 

Aktuelle Sonderausstellung 2019:

KunstkreisKusel



30. November 2018 bis 15. Februar 2019 zu den üblichen Öffnungszeiten

17 Mitglieder des KunstKreisKusel stellen eigene Bilder, Fotografien und Skulpturen zu frei gewählten Themen im Urweltmuseum GEOSKOP aus.

 

Sonderveranstaltungen

Museumstreff Kunstkreis Kusel



Für den 17. Januar , 14. Februar 2019 & 14. März 2019 laden wir alle Interessierten herzlich zu einer Kurzführung durch die Sonderausstellung mit anschließendem Austausch mit einzelnen Künstlern bei Kaffee und Kuchen ein.
Termin: Jeweils 14:00-16:00 Uhr. Ort: Urweltmuseum GEOSKOP, Burg Lichtenberg, Kosten: 7 € pro Person, Anmeldung erforderlich bis spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de
An- und Abreise sind mit dem ÖPNV möglich: Der Burgenbus fährt Montag bis Freitag im Stundentakt zur Burg Lichtenberg.

Familientreff Haie



Am 22. Januar, 12. Februar und 12. März 2019 findet im Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg der FamilienTreff für Kinder ab 5 Jahren und begleitende Eltern oder Großeltern statt. Da gibt es spannende Geschichten über Haie und deren Lebensraum. Nach einer kindgerechten Kurzführung zu urzeitlichen Haien durch die Dauerausstellung mit teilweise atemberaubenden Fakten zu den ungewöhnlichen Fischen basteln oder malen wir noch ein Andenken zum Mitnehmen.
Termin: Jeweils 17:00-18:00 Uhr. Ort: Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg. Kosten: 3 € pro Kind. Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

Januar

17.01.2019 | Donnerstag | 14:00–16:00 Uhr
Museumsaktion: Urweltmuseum Geoskop – MuseumsTreff
Leitung: Ingrid Pflaum
Alle Interessierten sind zu einer Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung
des Kunstkreises Kusel mit anschließendem Austausch mit diversen Künstlern bei Kaffee und Kuchen geladen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP. Altersgruppe: ab 12 Jahren. Kosten: 7 € pro Person. Anmeldung erforderlich bis spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

22.01.2019 | Dienstag | 17:00–18:00 Uhr
Museumsaktion: Urweltmuseum Geoskop – FamilienTreff
Leitung: Dr. Jan Fischer & Ingrid Pflaum
»Haie – Räuber seit Jahrmillionen«: Spannende Geschichten, kreatives Basteln sowie eine Kurzführung durch die Ausstellung für Kinder und begleitende Erwachsene.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP. Altersgruppe: ab 5 Jahren.
Kosten: 3 € pro Kind.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

Februar

12.02.2019 | Dienstag | 17:00–18:00 Uhr
Museumsaktion: Urweltmuseum Geoskop – FamilienTreff
Leitung: Dr. Jan Fischer & Ingrid Pflaum
»Haie – Räuber seit Jahrmillionen«: Spannende Geschichten, kreatives Basteln sowie eine Kurzführung durch die Ausstellung für Kinder und begleitende
Erwachsene.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP. Altersgruppe: ab 5 Jahren.
Kosten: 3 € pro Kind.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

14.02.2019 | Donnerstag | 14:00–16:00 Uhr
Museumsaktion: Urweltmuseum Geoskop – MuseumsTreff
Leitung: Ingrid Pflaum
Alle Interessierten sind zu einer Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung des Kunstkreises Kusel mit anschließendem Austausch mit diversen Künstlern bei Kaffee und Kuchen geladen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP.
Altersgruppe: ab 12 Jahren.
Kosten: 7 € pro Person.
Anmeldung erforderlich bis spätestens drei Werktage vor der
Veranstaltung unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

23.02.–24.02.2019 | Samstag–Sonntag | 20:00–09:00 Uhr
Nachts im Urweltmuseum GEOSKOP
Leitung: Vanessa Zürrlein
Die Kinder erwartet eine aufregende Nacht im Museum mit immer wieder neuen, spannenden Themen, lustigen Spielen und Basteleien – einfach allem, was die Fantasie beflügelt. Nur mit einer Taschenlampe bewaffnet geht es auf Exkursion über die nächtliche Burg.
Wie es sich für Forscher auf Expedition gehört, wird die Nacht im Schlafsack verbracht, umgeben von T-Rex und kannibalischen Urzeithaien. Das gemeinsame Frühstück am nächsten Morgen rundet die Veranstaltung ab.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP.
Kosten: 20 € pro Person.
Altersgruppe: 7-10 Jahre.
Mitzubringen sind Schlafsack, Iso-Matte, Schlaf- oder Trainingsanzug, Taschenlampe, Zahnbürste sowie ein Imbiss für den Abend. Frühstück ist im Preis inbegriffen.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

24.02.2019 | Sonntag | 16:00–18:00 Uhr
Astronomie für Anfänger (Teil 1): Einführung in die Astronomie und praktische Übungen am Teleskop
Referent: Dr. Rolf-Dieter Schad
In dieser Veranstaltung geht es um die theoretischen Grundlagen der Hobbyastronomie und erste praktische Übungen am Teleskop.
Es werden keinerlei Kenntnisse vorausgesetzt.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum.
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Eintritt frei.

27.02.2019 | Mittwoch | 14:00–18:00 Uhr
Einführung in das wissenschaftliche Zeichnen
Leitung: Dr. Frank Wieland
Unter professioneller Anleitung wird die Technik des »Punktierens« in Tusche erlernt. Ein Kurs für natur- und forschungsbegeisterte Menschen ab 12 Jahren.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum.
Kosten: 6 € pro Person.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

März

06.03.2019 | Mittwoch | 19:30 Uhr
TERRA MAGICA – das wissenschaftliche Forum des Urweltmuseums GEOSKOP
»Die Flatterulme – Baum des Jahres 2019«
Referent: Dr. Ernst Segatz, Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Trippstadt
Thematisiert werden die Ökologie der Baumart, ihre Nutzung und volkskundliche
Aspekte. Zusätzlich informiert der Vortrag über die Verwandtschaft und
Verbreitung von Ulmenarten in unserer näheren und weiteren Heimat.
Ort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Eintritt frei.

12.03.2019 | Dienstag | 17:00-18:00 Uhr
Museumsaktion: Urweltmuseum GEOSKOP – FamilienTreff
»Haie – Räuber seit Jahrmillionen«: Spannende Geschichten, kreatives Basteln sowie eine Kurzführung durch die Ausstellung für Kinder und begleitende Erwachsene.
Leitung: Dr. Jan Fischer & Ingrid Pflaum
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP.
Altersgruppe: ab 5 Jahren.
Kosten: 3 € pro Kind.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

13.03.2019 | Mittwoch | 19:00 Uhr
AK Astronomie am GEOSKOP – Quartalsvorstellung
50 Jahre Mondlandung (Teil 1): Von den Anfängen der Raketentechnik bis zu den ersten bemannten Raumflügen.
Referent: Dr. Rolf-Dieter Schad
Der Vortrag führt durch die Zeit ab den ersten Raumfahrtideen, über die Entwicklung der ersten Großrakete in Peenemünde sowie den amerikanischen und russischen Weiterentwicklungen nach dem 2. Weltkrieg bis zu den ersten bemannten Raumflügen der UdSSR und den USA.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum.
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Eintritt frei.

14.03.2019 | Donnerstag | 14:00–16:00 Uhr
Museumsaktion: Urweltmuseum Geoskop – MuseumsTreff
Leitung: Ingrid Pflaum
Alle Interessierten sind zu einer Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung des Kunstkreises Kusel mit anschließendem Austausch mit diversen Künstlern bei Kaffee und Kuchen geladen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP.
Altersgruppe: ab 12 Jahren.
Kosten: 7 € pro Person.
Anmeldung erforderlich bis spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung
unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

30.03.2019 | Samstag | 14:00–17:00 Uhr
Deutschlandweiter Tag der Astronomie
Leitung: Dr. Martin Bertges & Dr. Sebastian Voigt
Vorträge, Aktionen und Anschauungsmaterial zum Rahmenthema »Atmosphäre«.
Ohne Atmosphäre gibt es kein Wetter – und kein Klima.
Welche Himmelskörper aber haben überhaupt eine Atmosphäre und warum? Gibt es Wetter- und Klimaphänomene, die fossil überliefert und eventuell auch anhand von Steinen auf anderen Planeten nachgewiesen werden können? Wie kann man das Wetter auf der Erde global beobachten?
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP/ Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Eintritt frei.

 

April

03.04.2019 | Mittwoch | 19:30 Uhr
TERRA MAGICA – das wissenschaftliche Forum des Urweltmuseums GEOSKOP
Leitung: Dr. Rolf-Dieter Schad
»Kometen, Asteroiden und andere Kleinkörper in unserem Sonnensystem«
Außer der Sonne, den acht Planeten und ihren zahlreichen Monden gibt es in unserem Sonnensystem noch eine riesige Anzahl unterschiedlichster Kleinkörper. Deren Größe reicht von Bruchteilen eines Millimeters bis zu mehreren Hundert Kilometern Durchmesser. Diese Objekte können in die Erdatmosphäre eindringen und erhebliche Schäden bis hin zu globalen Katastrophen verursachen. Dies hat in der Erdgeschichte mit hoher Wahrscheinlichkeit zu
Massenaussterben geführt. Der Vortrag beleuchtet unterschiedlichste Aspekte der Problematik.
Ort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Eintritt frei.


12.04.2019 | Freitag | 20:00–23:00 Uhr
AK Astronomie – Yuri´s Night
Am 12. April 1961 umrundete Juri (Englisch: Yuri) Gagarin als erster Mensch die Erde. Sein erster Orbit kann heute als Start des Rennens der beiden Staaten UdSSR und USA zum Mond beziehungsweise in den Weltraum angesehen werden. 2011, in einem nahezu identischen Orbit, filmte der ESA-Astronaut Polo Nespoli die Erde aus der Cupola, der Internationalen Weltraumstation.
Der Film ist hinterlegt mit dem Originalton Gagarins und der Bodenstation, so dass der Zuschauer die Begeisterung in den Worten Gagarins mit dem Blick, den er damals hatte, verbinden und nachvollziehen kann. Während des 108-minütigen Orbits, werden die Zuschauer mit sowjetisch-russischen Speisen und Getränken verpflegt.
Lassen Sie sich diesen »Russischen Abend« des AK Astronomie, der wirklich alle Sinne anspricht, nicht entgehen!
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Kosten: Erwachsene 15 €,
Kinder 10 € (inkl. Buffet).
Anmeldung erforderlich bis spätestens 05.04.2019 unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

23.04.–26.04.2019 | Dienstag bis Freitag | 10:00–15:00 Uhr
Forschungswerkstatt in den Osterferien
Leitung: Vanessa Zürrlein
In der jeweils eintägigen Veranstaltung wird unter fachwissenschaftlicher Anleitung erforscht, welche besonderen Pflanzen und Tiere auf den Wiesen und in den Wäldern rund um die Burg Lichtenberg leben. Mit Expeditionsausrüstung geht es raus in die Natur, um spannende Einblicke in eine den meisten Menschen verborgene Welt zu bekommen. Kommt mit auf eine ungewöhnliche Entdeckungsreise, die quasi vor der Haustür beginnt!
Treffpunkt: Hufeisenturm, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Kosten: 8 € pro Person und Tag.
Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.
Bitte Rucksackverpflegung,
wetterfeste Kleidung und Schuhe mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

27.04.2019 | Samstag | 14:00–16:00 Uhr
POLLICHIA-Exkursion »Die Burg Lichtenberg und ihre Bäume«
Leitung: Vanessa Zürrlein
Die Burg Lichtenberg bei Kusel ist nicht nur die größte Burg der Pfalz und eine der größten Burganlangen Deutschlands, sondern auch eine auffällig grüne Burg. Besonders reizvoll ist das Gelände im Frühjahr, wenn alles blüht, Farben und Blütendüfte die alten Gemäuer verzaubern. Die botanisch-naturkundliche
Exkursion ist der Vielfalt an Bäumen im Inneren der Burg Lichtenberg gewidmet.
Ort: Großer Parkplatz, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 5 Jahren.
Eintritt frei.

29.04.–30.04.2019 | Montag bis Dienstag | 10:00–15:00 Uhr
Forschungswerkstatt in den Osterferien
Leitung: Vanessa Zürrlein
In der jeweils eintägigen Veranstaltung wird unter fachwissenschaftlicher Anleitung erforscht, welche besonderen Pflanzen und Tiere auf den Wiesen und in den Wäldern rund um die Burg Lichtenberg leben. Mit Expeditionsausrüstung geht es raus in die Natur, um spannende Einblicke in eine den meisten Menschen verborgene Welt zu bekommen. Kommt mit auf eine ungewöhnliche Entdeckungsreise, die quasi vor der Haustür beginnt!
Treffpunkt: Hufeisenturm, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Kosten: 8 € pro Person und Tag.
Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.
Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste
Kleidung und Schuhe mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

Mai

01.05.2019 | Mittwoch | 19:30 Uhr
TERRA MAGICA – das wissenschaftliche Forum des Urweltmuseums GEOSKOP
»Der Fall Krähenberg – 150 Jahre Zeitzeuge aus dem All«
Referent: Dr. Reinhard Flößer
Am 5. Mai 1869 gegen 18.30 Uhr wurden die Bewohner von Krähenberg und der Umgebung durch ein donnerähnliches Getöse, das von Lichterscheinungen begleitet war und einem darauf folgenden gewaltigen Knall auf der Sickinger Höhe zutiefst erschreckt. Viele glaubten an einen Zusammenstoß zweier Züge auf der kurz zuvor eröffneten Bahnstrecke Ludwigshafen – Homburg – Neunkirchen. Andere befürchteten eine riesige Pulverexplosion in der Festung in Bitsch oder Landau. Dass hier ein unglaubliches und darüber hinaus außerordentlich seltenes Naturereignis stattgefunden hatte, konnte damals kaum jemand erfassen …
Ort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Eintritt frei.

05.05.2019 | Sonntag | 13:00–17:00 Uhr
Natur- und landeskundliche Exkursion »Krähenberg und sein Botschafter aus dem All«
Leitung: Dr. Sebastian Voigt
Auf den Tag genau vor 150 Jahren hat der »Krähenberger«, der berühmteste Meteorit der Pfalz, die Erde getroffen. Am Einschlagort des Meteroiten bei dem kleinen, südwestpfälzischen Ort Krähenberg auf der Sickinger Höhe und seiner Umgebung wollen wir dieses Ereignis mit Anekdoten und einigen interessanten natur- und landeskundlichen Details Revue passieren lassen.
Treffpunkt: Kusel, Messeplatz/Trierer Str. 59-61 um 13:00 Uhr,
zur Bildung von Fahrgemeinschaften, oder am Dorfgemeinschaftshaus in Krähenberg um 13:45 Uhr.
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Teilnahme kostenlos.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

19.05.2019 | Sonntag | 10:00–18:00 Uhr
Internationaler Museumstag und »Burgfrühling«
Mitmachstationen der Natur- und Landschaftsführer sowie des Arbeitskreises Astronomie, kostenlose Museumsführungen, Fossil-Schaupräparation, Fossil und
Edelsteinpräparation für Kinder, Blumen- und Kräutermarkt, Gastronomie und Musik.
Ort: Museen auf Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 3 Jahren.
Eintritt frei.

24.05.2019 | Freitag | 21:00–24:00 Uhr
Exkursion – Die heimischen Amphibien
Leitung: Dr. Christoph Bernd, Freilandforschungen Bexbach
Diese Nachtexkursion zu den heimischen Amphibien beginnt mit einem Vortrag für Kinder und Erwachsene im NABU-Haus in Dennweiler-Frohnbach.
Sobald es dunkel geworden ist, geht es dann gemeinsam über die nahe gelegene Wiese und durch den zugehörigen Bach, um zahlreiche nachtaktive Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten zu können.
Ein außergewöhnliches Erlebnis, das lehrreich ist und Interesse an der Natur weckt!
Treffpunkt: NABU-Haus in Dennweiler-Frohnbach, Ecke Hauptstraße/ Stegwieserweg.
Altersgruppe: ab 6 Jahren.
Kosten: 6 € pro Familie.
Warme Kleidung, eventuell Wechselkleidung, Gummistiefel und ein gutes Licht (Taschenlampe, Kopflampe etc.) werden benötigt. Anmeldung erforderlich
unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

Juni

05.06.2019 | Mittwoch | 19:30 Uhr
TERRA MAGICA – das wissenschaftliche Forum des Urweltmuseums GEOSKOP
»Industrielle Minerale für unsere Gesellschaft: Erkundung, Gewinnung und Folgenutzung«
Referent: Dr. Robrecht Schmitz, SIBELCO Deutschland GmbH
Ort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Eintritt frei.

07.06.2019 | Freitag | 22:00 Uhr
Exkursion: Abendzählung der Fledermäuse in Bedesbach
Leitung: POLLICHIA Kusel
Regelmäßige Zählungen am Abend geben Auskunft über die Entwicklung dieser schon mehr als 60 Jahre nachgewiesenen Wochenstube des Großen Mausohrs, deren Betreuung sich die POLLICHIA Kusel seit 2002 zur Aufgabe gemacht hat. Der Ausflug von mehreren Hundert »Fledermausmüttern« zur nächtlichen Jagd ist auch für Jugendliche ein unvergessliches Erlebnis.
Weitere Infos unter 06381/2699 (W. Steigner) oder 06384/6658 (H. Ohliger).
Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Bedesbach.
Altersgruppe: ab 5 Jahren.
Teilnahme kostenlos.

12.06.2019 | Mittwoch | 19:30 Uhr
AK Astronomie am Geoskop – Quartalsveranstaltung
»50 Jahre Mondlandung (Teil 2): Der Wettlauf zum Mond«
Referent: Martin Bertges
Präsident Kennedys Rede am 12.9.1962 steckte das Ziel des Rennens der beiden Staaten UdSSR und USA ab: Der Mond sollte es sein. Mit dem Gemini-
Programm der USA wurden die Systeme für eine Mondlandung entwickelt und erprobt. Das nachfolgende Apollo-Programm führte am 21.7.1969 zum Erfolg, die ersten Menschen betraten den Mond. Doch auch die UdSSR blieb nicht tatenlos. Und, obgleich sie den Wettlauf zum Mond nicht gewann, kann sie doch heute rückblickend als Sieger im Wettlauf ins Weltall angesehen werden. Ein Wettkampf mit zwei Gewinnern? Aus der Distanz von 50 Jahren ergeben sich interessante und verblüffende Erkenntnisse.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum.
Altersgruppe: ab 10 Jahren.
Teilnahme kostenlos.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

25.06.2019 | Dienstag | 19:00 Uhr
Vernissage »Versteinertes Wetter«
Eröffnung der Sonderausstellung mit allem, was unser Wetter ausmacht sowie zahlreichen naturkundlichen Kuriositäten zum Thema wie Blitzröhren,
versteinerten Regentropfen oder fossilen Eiskristallmarken.
Mitmachstationen für Kinder und Erwachsene.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP.
Altersgruppe: ab 5 Jahren.
Eintritt frei.

26.06.2019–20.04.2020 | 10:00–17:00 Uhr
November–März nicht 12:00–14:00 Uhr

Sonderausstellung »Versteinertes Wetter«